Tätigkeitsbereiche

Tätigkeitsbereiche


Als Darmspezialist beschäftige ich mich mit der konservativen und operativen Therapie von Enddarmerkrankungen

  • Hämorhoidalleiden
    – Fissuren (Afterrisse)
    – Fisteln
    – Schließmuskelschwäche
    – Abzessleiden
    – Hauterkrankungen des Afters und der Region um den After
    – Abklärung von Magen- und Darmblutungen
  • Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Nur ca. 10% aller anorektalen Erkrankungen müssen chirurgisch behandelt werden. Ich lege Wert auf Heilung ohne einen operativen Eingriff.

Nur wenn eine konservative Therapie nicht mehr zum Erfolg führt, ist die Indikation zur Operation gegeben.

Ich verfüge über jahrzehntelange Erfahrung in allen konservativen und operativen Therapieformen von Erkrankungen des Afters und des Enddarms, insbesondere in der operativen Therapie von Fistelleiden, auch wenn bereits schon mehrere Voroperationen erfolgt sein sollten.
Alle Untersuchungen werden schmerzfrei durchgeführt.
Bei schmerzhaften Erkrankungen erfolgen die Untersuchungen in einer sogenannten „Schlafspritze“ oder auch in zusätzlicher örtlichen Betäubung.

Mein oberstes Ziel ist es, unseren Patienten keine Schmerzen zuzufügen.


Darüber hinaus ist eines unserer Hauptarbeitsgebiete die endoskopische Diagnostik und Therapie der Magen- und Darmerkrankungen, darunter

– Diagnostik und Therapie der entzündlichen Darmerkrankungen
– Diverticulose
– Colitis ulcerosa
– Colitis Crohn
– Infektiöse Darmerkrankungen durch Viren und Bakterien
– seltene Formen von Durchfallerkrankungen durch Stoffwechselstörungen oder sog. „mikroskopische Colitiden“
– Diagnostik und Therapie der durch den Magenkeim ‚Helicobacter pylori‘ ausgelösten Magenschleimhauterkrankungen
– Therapie der Gastritisformen
– Therapie von Magen- und Dünndarmgeschwüren
– Diagnostik und endoskopische Therapie von Speiseröhrenerkrankungen


Mein Augenmerk gilt der Vorsorgeuntersuchung, um rechtzeitig Polypen im Darm oder Magen entfernen zu können oder um einen beginnenden Krebs rechtzeitig zu diagnostizieren, so daß er erfolgreich operiert werden kann.

Auch wenn Sie gesetzlich versichert sind, beraten wir Sie gerne und überweisen Sie nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme zu dem für Sie besten Spezialisten. Selbstverständlich können Sie auch in unserer weiteren Behandlung bleiben. Wir erstellen Ihnen dann einen Kostenplan.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie mich jederzeit auch mobil anrufen: 0171-8643198

Ihr
Prof. Dr. med. Gerd Kliems